Skip to main content
Torte für Ihr Fest

Tortenfüllungen

Passend Kombinierbare Aromen mit Früchten

AromenFrüchte
Vanillemit Himbeeren
Kokos
Mango
Pfirsisch-Maracujamit Pfirsichen
Orange mit Mandarinen
Granatapfel
Amarenamit Kirschen
Heidelbeer
Karamellmit Mandarienen oder Pfirsichen
Nuss
Latte Macchiato
Cappuccinomit Kirschen
Schokomit Birnen oder Kirschen
Eiscreme Torten (Eistorten)

Produkte

Die Qualität unserer Backwaren und damit die Auswahl der Zutaten liegt uns besonders am Herzen. Vielfalt ist für uns eine ebenso selbstverständliche Leistung wie Frische und Geschmack. Die Torten bestehen aus hellen Bisquitböden, die 4 mal durchgeschnitten und mit einer leichten Vanillesahnecreme (so ähnlich wie Pudding) gefüllt werden, auf Wunsch mit Käsesahne. Die Grundvanillecreme wird mit verschiedenen Aromen und Früchten abgeschmeckt (siehe Tabelle). Die gefüllte Torte wird dann mit der Konditorkreme eingestrichen und anschließend mit der Zuckermasse oder Marzipan gedeckt und nach eigener Vorstellung dekoriert.
Gerne bieten wir Ihnen auch laktosefreie sowie glutenfreie Torten an.

Unverträglichkeit und Allergene:

Weizengluten, Ei, Milch und Sojalecithine. Nussfüllung enthält Haselnüsse. Torten mit Marzipan enthalten Mandeln. Kann Spuren von Gluten, Soja, Lupinen und Schalenfrüchten (Haselnüssen, Mandeln) enthalten. Lebensmittel Farbstoffe sind in der Dekoration enthalten.

 

 

Sie war überhaupt nicht trocken. Ganz im Gegenteil, sehr saftig und fluffig.

Lydia Hoppe aus Eschershausen

Sahnetorte richtig schneiden

Gemeinsames Anschneiden der Hochzeitstorte

So schneiden Sie die Sahnetorten richtig an.

  1. Vor dem Schneiden muss das Messer in das warme Wasser getaucht werden, denn am trockenen Messer klebt die Sahne und wenn man es dann herauszieht, gibt es eine unschöne Schmiererei.

  2. Da die Zuckerdecke fester ist als Kern der Torte (weicher Biskuit und Sahnefüllung), darf sie beim Schneiden auf keinen Fall durchgedrückt werden. Die Zuckerdecke muss unbedingt mit kleinen Sägebewegungen angeschnitten werden, damit die Torte ihre schöne Form beibehält.

  3. Nachdem das Messer ungefähr zwei- bis dreimal durch die Torte gezogen wurde, wird es wieder ins warme Wasser getaucht und an den Gefäßkanten sauber abgezogen. Mit dieser Technik entstehen sehr sauber geschnittene Tortenstücke. Wie heißt es immer so schön? "Das Auge isst mit."